Schröter Maschinenbau GmbH
   Kompetenz in Drageemaschinen

Historie



1968                                                                    Gründung der Firma Schröter Maschinenbau GmbH durch Herrn Schröter und Herrn Fechner, Firmansitz Hamburg-Altona. Herstellung von konventionellen Drageekesseln (Produktion erfolgte bis 1995). Bau des ersten Schokoladen-Banddragierers KB 70.                                     
1972Weiterentwicklung und Bau einer größeren Maschine KB 72 (Produktion erfolgte bis 1998).
1986Nach Ausscheiden des Mitinhabers Herrn Fechner, Umzug in eigene Räumlichkeiten in Hamburg- Niendorf. Bau von Rührwerkkesseln und Kaltluftaggregaten.
1990Verkauf der Geschäftsanteile und Übernahme der Firma durch Herrn Dipl. Ing. Gert Steenken.
1991Bau der Schokoladendrageemaschine SCC 90 (eine verbreiterte und verbesserte Version der KB 72).
1992Erweiterung und Bau einer weiteren Werkhalle, Konstruktion und Bau von Sondermaschinen im Bereich Handling- und Verpackungstechnik.
1999Vorstellung der neuen Maschine SCC 99, einer Neukonstruktion aus Edelstahl.
2001Verkauf des Firmengeländes und Umzug nach Rellingen, Kreis Pinneberg.
2005Entwicklung und Einsatz der ersten computergesteuerten Maschine SCC 05 PLC.
2006Erwerb eines Grundstücks und Bau einer modernen Betriebsstätte in Ellerbek, Kreis Pinneberg, die Räumlichkeiten in Rellingen wurden zu klein.
ab 2007Unsere Banddragierer werden stets weiterentwickelt und den Kundenwünschen angepasst, das Modell SCC 08 in verschiedenen Versionen kommt auf den Markt.
2013Unser aktuelles Modell SCC 09 PLC mit neuer verbesserter Steuerung ist da.


Wir sind stolz darauf, bis heute weltweit mehr als 300 Banddragierer an zufriedene Kunden ausgeliefert zu haben.